Münchberger Straße, München

Das Umfeld des Wettbewerbsgebiets im 17. Stadtbezirk Obergiesing-Fasanengarten ist geprägt von einer vorstädtischen, kleinteiligen Doppel- und Reihenhausbebauung, der wie eine Schneise wirkenden Autobahn A8 München-Salzburg und den S-Bahngleisen im Norden … [MEHR LESEN →]

Kälberwiese, Braunschweig

Die städtebauliche Struktur setzt sich aus unterschiedlichen, aber miteinander verwandten Wohnhöfen zusammen. Durch die unterschiedliche Stellung zueinander entstehen abwechslungsreiche und lebendige Räume. Die neue Bebauung sucht Bezüge in der Nachbarschaft … [MEHR LESEN →]

“Perlacher Freiheit”, München

Das 13ha große Planungsgebiet in München Perlach wird als Übergangsgebiet zwischen zwei sehr unterschiedlichen Stadtvierteln verstanden – der Gartenstadt Trudering mit überwiegend niedriger Einfamilienhausbebauung und der großmasstäblichen Bebauung Neuperlachs. Ziel des Entwurfes ist es, das … [MEHR LESEN →]

Ulmer Höh, Düsseldorf

N-V-O entwickelten im Rahmen eines begrenzten integrativen Wettbewerbsverfahren zusammen mit HinnenthalSchaar Landschaftsarchitekten eine neue städtebauliche Perspektive für die Ulmer Höh in Düsseldorf. Dabei handelt es sich um das frei werdende … [MEHR LESEN →]